f89c9e34

6.17. Die Abnahme und die Anlage des Kondensators des Systems der Klimaregelung

Die gegebenen Modelle der Autos sind von den Airbags ausgestattet. Das Kissen befindet sich in der Bereitschaft ständig und kann ansprechen (sich) zu jeder Zeit bei angeschlossen batareje zu blähen. Zur Vermeidung der zufälligen Abnutzung des Systems (und des Erhaltens infolge der Verletzung) jedesmal bei der Arbeit mit den Komponenten des Airbags (einschließlich die Sensoren des Schlages, die unweit des Vordergitters/Stoßstange gelegen sein können) schalten Sie von der Batterie die negative Leitung aus. Nach der Abschaltung der Batterie, bevor zum Dienst anzutreten ist nötig es nicht weniger als 2 Minuten (abzuwarten das System vom Kondensator des Verzuges ausgestattet ist, der vollständig entladen werden soll). Ausführlicher siehe das Kapitel das System der elektrischen Bordausrüstung.


Das System der Klimaregelung befindet sich unter dem Druck ständig. Schwächen Sie schtuzernyje die Vereinigung der Linien nicht schalten Sie seit den Komponenten keine Systeme bis zur Durchführung ihrer Entspannung aus. Das Kühlmittel soll aus dem System in den besonderen Kompensations-wiederaufbaujera-Block an der Station der Dealerabteilung oder in der spezialisierten Werkstatt des Autoservices ausgepumpt sein. Bei rassojedinenii der Linien des Systems ziehen Sie die Schutzbrillen unbedingt an!


Der Akkumulator (der Speicher) soll ersetzt werden (hat die Abnahme und die Anlage des Akkumulators (der Speicher) die Systeme der Klimaregelung) jedesmal beim Ersatz des Kondensators ausgezogen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Erzeugen Sie die Entspannung des Systems der Klimaregelung (siehe die Warnung höher).
  2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  3. Nehmen Sie das Gitter des Heizkörpers (das Kapitel die Karosserie) ab.
  4. Nehmen Sie den Heizkörper (ab hat die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers und des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung ausgezogen).
  5. Schalten Sie refrischeratornyje die Linien vom Kondensator aus, dazu die metallischen Klemmen spannkräftig schtuzernych der Vereinigungen entlassen. Säubern Sie die Vereinigungen, dann, auf ihnen das spezielle Instrument für die Ausschaltung der spannkräftigen Schlösser, pokrutite die Hörer von beiden Enden der Vereinigung, otstykowywaja sie voneinander gefestigt.
  1. Für die Abnahme des Kondensators ist es rasstykowat schtuzernyje die Vereinigungen notwendig, ausgestattet vom spannkräftigen Schloss - früher nehmen Sie die metallischen Klemmen (die Zeiger) ab.
  1. Das Instrument für die Entkopplung der spannkräftigen Schlösser festgestellt, bevor rassojedinit die Hörer der Linie, pokrutite sie in Hinsicht auf einander zu versuchen.
  1. Geben Sie die Grubenbaubolzen der Träger des Kondensators zurück.
  1. Der Zugang auf die Bolzen der Befestigung des Kondensators ist durch die Öffnung unter die Anlage des Gitters des Heizkörpers möglich.
  1. Nehmen Sie den Kondensator vom Auto und sakuporte die offenen Enden der Linien zur Vermeidung des Treffens ins System der Feuchtigkeit und des Schmutzes ab.
  2. Wenn der alte Kondensator festgestellt werden wird, bewahren Sie von seinen Stutzen nach oben in die Vermeidung wytekanija die Öle.
  3. Notfalls überfluten Sie der Ersatz des Kondensators, in den neuen Block eine Unze (die 28.35) Kühlmittel (als R-134a).

In jeden schtuzernych der Vereinigungen, ausgestattet von den spannkräftigen Schlössern bei der Anlage sollen uplotnitelnyje die Ringe, die für die Nutzung in den Systemen brauchbar sind, gefüllt das Öl als R-134a angelegt werden.

  1. Die Anlage erzeugen Sie in der Rückordnung. Vergessen Sie nicht, unter den Kompressor die Gummikissen festzustellen. Das richtige Verpacken uplotnitelnych der Streifen um den Kondensator und den Heizkörper erzeugen Sie entsprechend den Instruktionen hat die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers und des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung ausgezogen.
  2. In der selben Werkstatt, wo die Entspannung erzeugten, oporoschnite, laden Sie und prüfen Sie das System auf die Ausfließen.