f89c9e34

13.6. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz des richtenden Lagers

Das richtende Lager der Kupplung ist ein Lager des Rollentyps, das sapressowan in den hinteren Zapfen der Kurbelwelle. Eine Hauptaufgabe des Lagers ist die Versorgung der Stütze des Vorderendes der primären Welle der Getriebe. Die Prüfung des Zustandes des richtenden Lagers soll jedesmal bei der Abnahme der Komponenten der Kupplung vom Motor erzeugt werden. Wegen satrudnennosti des Zuganges, im Falle der Abwesenheit der Überzeugung in der Bestimmung des Zustandes des Lagers, ersetzen Sie es ohne zu zögern.

Wenn der Motor vom Auto abgenommen ist, ist nötig es überflüssig den untenangeführten Prozeduren zu senken.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie RKPP (das Kapitel die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen) ab.
  2. Nehmen Sie die Komponenten der Kupplung (ab hat die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Komponenten der Kupplung ausgezogen).
  3. Prüfen Sie das richtende Lager auf das Vorhandensein der Merkmale des übermäßigen Verschleißes, der tiefen Kratzern, sadirow, der Verluste des Schmierens und der übrigen Beschädigungen. Im Falle der Aufspürung eines jedes der aufgezählten Defekte soll das Lager ersetzt sein. Bei der Besichtigung des Lagers nützlich wird sich das Lämpchen erweisen.
  4. Die Abnahme des Lagers zeigt sich mit Hilfe des speziellen Abziehers, jedoch nicht weniger wirksam die Anwendung der alternativen Methode möglich.
  5. Suchen Sie den festen Stahlkern aus, nach dem Durchmesser ist es als den Innendurchmesser des Lagers ein wenig weniger. Anstelle des Kernes kann man hölzern bruskom oder dem ersetzbaren Kopf mit eingestellt in sie für die Auffüllung der Höhle vom Bolzen ausnutzen.
  6. Der Kern soll ins Lager genug dicht eingehen.
  7. Füllen Sie das Lager und den Raum hinter ihm (die Höhle in der Stirnseite der Kurbelwelle) dem dicken Schmieren an. Das Polstern erzeugen Sie wie es ist dichter möglich, aus der Höhle maximal mehr Luft hinauswerfend.
  8. Stellen Sie den Kern ins Netz des Lagers ein, bedecken Sie das Lager und den Kern vom alten Lumpen und beginnen Sie genug stark, nach dem Kern vom Hammer zu schlagen. Dabei wird das Schmieren beginnen, (die Kraft des hydraulischen Schlages) das Lager von der Welle zu verdrängen. Nehmen Sie das Lager ab und entfernen Sie alle Spuren des Schmierens aus der Vertiefung im Zapfen der Welle.
  1. Füllen Sie die Vertiefung hinter dem Lager vom dicken Schmieren an und, ins Lager den Kern des entsprechenden Durchmessers eingestellt (beginnen Sie dicht zu klopfen), nach dem Kern, den hydraulischen Schlag schaffend, der das Lager aus dem Zapfen der Kurbelwelle verdrängt.
  1. Für die Anlage des neuen Lagers füllen Sie seine innere Oberfläche an und ein wenig schmieren Sie die äusserliche Oberfläche mit dem Schmieren auf litijewoj der Grundlage (dem Lagerschmieren) ein, dann machen Sie das Lager in die Vertiefung in der Stirnseite kurbel- mit Hilfe des Zentrierungsinstruments oder des Instruments für die Auftankung der Büchse zurecht. Der uplotnitelnoje Ring soll sich gewandt nach draußen erweisen, und das Lager, im Netz aufzustehen ist es streng senkrecht.
  1. In den Bestand des richtenden Lagers geht uplotnitelnoje der Ring ein, der dem Ersatz in der individuellen Ordnung nicht unterliegt. Im Falle der Aufspürung der Merkmale der Ausfließen oder des Austrocknens des Lagers, ersetzen Sie es. Das Lager soll uplotnitelnym vom Ring nach draußen festgestellt werden.
  1. Sastutschite das Lager ins Netz mit Hilfe des Instruments für die Landung der Büchse oder des herankommenden Umfanges des ersetzbaren Stirnkopfes.
  1. Stellen Sie auf die Stelle der Komponente der Kupplung, RKPP und alles die vorläufig abgenommenen Details fest. In der richtigen Weise ziehen Sie alle Befestigung fest.